Praxis für Allgemeinmedizin Roxana John

Dr. med. Roxana John
Fachärztin für Innere Medizin

Donatsring 20
Zugang über Elisabethstraße (barrierefreier Zugang zur Praxis)

Tel.: 03731 77 2860
Fax: 03731 77 2861
mvz-allgemeinmedizin@mvz-kkh-freiberg.de

Wichtige Mitteilung

Sehr geehrte Patienten,

aus gegebenem Anlass, bitten wir Sie von unnötigen Arztbesuchen abzusehen.

Gesunde Patienten mit einem Termin zur Vorsorgeuntersuchung können sich telefonisch einen neuen Termin vereinbaren.

Waren Sie in den letzten 14 Tage in einem Risikogebiet (beachten Sie hierfür bitte die aktuellen Meldungen des RKI) oder hatten Sie Kontakt zu einem positiv getesteten COVID-19 Patient, sind Sie verpflichtet sich unaufgefordert beim
Gesundheitsamt Tel.: 03731 7996823 zu melden und deren Anweisungen umzusetzen.

Haben Sie Fieber, Husten und Schnupfen: bitte rufen Sie in der Praxis an! Bleiben Sie telefonisch erreichbar für weitere Absprachen.

Vielen Dank

Teststelle für Patienten mit Corona-Verdacht

Fieberambulanz

Corona- und Grippediagnostik

Wir unterstützen die niedergelassenen Hausarztpraxen!

Seit dem 25. März 2020 wird am Kreiskrankenhaus Freiberg eine ambulante Anlaufstelle für Corona-Verdachtsfälle betrieben. In der Fieberambulanz können sich jene Patienten auf das Coronavirus testen lassen, die eine entsprechende Symptomatik gemäß der RKI-Richtlinien aufweisen. Das sind aktuell: akute respiratorische Symptomatik, wie Husten, Fieber, etc. ODER Kontakt zu Corona-positiv getestetem Patient bzw. Risikogruppe. Bitte wenden Sie sich zunächst an Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt!

Der Zugang ist gesondert ausgeschildert. Bitte folgen Sie den roten Pfeilen. Unsere Fieberambulanz ist während der Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 03731 77-1923 zu erreichen.

Öffnungszeiten

Ambulanz für Corona-Abstriche

NEU: ab sofort in der Praxis Allgemeinmedizin Dr. Roxana John

  • Montag bis Freitag: 11.00 - 12.00 Uhr

Bitte halten Sie ausreichend Abstand zu anderen wartenden Personen und halten Sie auch Ihre Krankenversicherungskarte bereit! Ein Abstrich erfolgt ausschließlich bei Personen mit begründetem Verdacht!

Als begründete Verdachtsfälle gelten Personen, die maximal 14 Tage vor Symptombeginn Kontakt mit einem bestätigten Fall hatten oder akute Atemwegserkrankungen aufweisen.

Für all jene, die nicht unter diese Kriterien fallen, erhöht sich im Gegensatz das Risiko an Corona zu erkranken, wenn Sie „unnötig“ einen Bereich (z. B. eine Corona-Teststelle) aufsuchen, der eine erhöhte Infektionsquelle darstellt.

Die Behandlung von Patienten, die in unserer Fieberambulanz positiv auf das Corona-Virus getestet worden sind, übernimmt der jeweilige Hausarzt!

Praxisurlaub

22.05.2020

 

Sprechzeiten

Auf Grund der aktuellen Situation kommt es zu kurzfristigen Änderungen der Öffnungszeiten, die der jeweiligen Situation angepasst wird.  
Wir bitten Sie sich telefonisch in der Praxis über die Sprechzeiten zu informieren.  

Montag

8.00 -12.00 Uhr und 13.00 – 15.00 Uhr
Dienstag 8.00 -12.00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch 8.00 -12.00 Uhr
Donnerstag 8.00 -12.00 Uhr
Freitag 8.00 -12.00 Uhr

Akutsprechstunde

Montag

8.00 -10.00 Uhr
Dienstag 8.00 -10.00 Uhr
Mittwoch 8.00 -09.00 Uhr
Donnerstag 8.00 -10.00 Uhr
Freitag 8.00 -10.00 Uhr

Das Praxisteam

Leistungsspektrum

  • Hausärztliche Betreuung von Erwachsenen und Jugendlichen ab 16 Jahren
  • Impfberatung/ Schutzimpfung
  • reisemedizinische Beratung
  • Check-up 35 - alle 2 Jahre
  • Vorsorgeuntersuchungen - privat und kassenärztlich
  • Behandlung des Diabetes mellitus, DMP
  • EKG- und Langzeit-Blutdruck Untersuchungen
  • Erstuntersuchung nach Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Ultraschalluntersuchungen
  • IGeL-Leistung: Bluttest auf Covid-19-Antikörper

Sie können einen Termin nicht wahrnehmen?

Bitte sagen Sie uns mindestens 24h vorher ab, wenn ein Termin nicht wahrgenommen werden kann!

Rundgang durch die Praxis

Bereitschaftsdienst

Außerhalb unserer Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter folgender Telefonnummer: 116117 (bundesweit, ohne Vorwahl) oder entnehmen diesen der aktuellen Tagespresse.

In Notfällen wählen Sie die 112!