Kreiskrankenhaus Freiberg gemeinnützige GmbH
Header Kreiskrankenhaus Freiberg Kreiskrankenhaus Freiberg
Impressum   |   Sitemap   |   Schriftgröße   A   A   A       Suchen
Pflegekonzept
Wir arbeiten nach dem Pflegeprozess, bei dem die Pflege-person die Pflegebedürftigkeit des Patienten feststellt und daraus Pflegeziele formuliert. Sie plant die notwendigen Pflegemaßnahmen mit dem Ziel einer ganzheitlichen Patientenbetreuung und der Erhaltung und Förderung der Selbstständigkeit des Patienten. In diesen Prozess werden

Patienten und Angehörige aktiv mit einbezogen. Damit wir in der Pflege diesem Anspruch gerecht werden können,

praktizieren wir auf allen Stationen die Bereichspflege. Das bedeutet, dass mehrere Patienten (Bereich) einer Station von zugeordneten Pflegekräften betreut werden. Die Pflegekraft ist innerhalb dieses Bereiches verantwortlich für die Organisation, Planung, Ausführung und Evaluation der Pflege.


Pflegekonzept

 


 

Berufsgruppen

 

Im Jahr 2005 wurde mit der strukturellen Veränderung der Berufsgruppen im Pflegedienst begonnen. Heute sind auf unseren Stationen und Bereichen neben Pflegefachkräften:

 

  • Krankenpflegehelfer/ -innen
  • Pflegeassistenten/ -innen
  • Pflegehelfer/ -innen
  • Aufnahme- und Sprechstundenassistenten / -innen und

 

beschäftigt.

 


 

Pflegekonsil

 

Bei Bedarf werden Sie durch spezialisierte Fachkräfte beraten und betreut.

 

 

Diabetesberater

Wir informieren Sie umfassend über ein Leben mit Diabetes mellitus und geben ihnen wertvolle Hinweise.
Unser Angebot:

 

  • Einzel- und Gruppenschulungen
  • Ernährungsberatung
  • Erläuterung und Schulung im Umgang mit Pens und verschiedenen Injektionsarten
  • Vorstellung und Erläuterung verschiedener Messgeräte

 

Ansprechpartnerinnen:
Jana Fritzsche - Station 15
Telefon: 03731 - 772055


Wundexpertinnen

Für die Behandlung chronischer Wunden stehen sie auf Anforderung allen Abteilungen zur Verfügung. Durch Kontakte mit Fachkollegen und vielen Herstellern von Wundprodukten werden aktuelle und moderne Richtlinien angewandt.
Unser Angebot:

 

  • Empfehlungen und Informationen, was Sie selbst für eine bessere Wundheilung tun können
  • Beratung zu Wundprodukten
  • Mitarbeiterschulung zu verschiedenen Wundprodukten


Ansprechpartnerinnen:

 

Marie Bölter - Station 9

Telefon: 03731 - 772272

 

Ines Schwabe - Station 12

Telefon: 03731 - 772232

 



Schmerzexpertinnen

Die Tätigkeit der Pain Nurse ist durch ein fach- und berufsübergreifendes, sehr selbstständiges Arbeiten gekennzeichnet. Sie führt eigenverantwortlich Visiten und differenzierte schmerztherapeutische Versorgung der Patienten durch.
Unser Angebot:

Aufklärung und Beratung der Patienten zu Therapiemöglichkeiten nach operativen Eingriffen, nach Traumata, bei chronische Schmerzen, in der Palliativmedizin usw.

Ansprechpartnerinnen:

 

Heike Ertel - Station 9
Telefon: 03731 - 772272

 


Still- und Laktationsberaterin

Um stillenden Müttern und deren Babys die bestmöglichste Beratung zu geben, bieten wir Ihnen eine examinierte Still- und Laktationsberaterin IBCLC (International Board Certified Lactation Consultant) an.
Leistungen:

 

  • Fachlich kompetente und einfühlsame Unterstützung beim Umgang mit stillenden Müttern und deren Babys
  • Hilfe beim Stillen und Anlegen des Neugeborenen in den ersten Tagen sowie bei zu früh geborenen und kranken Babys
  • Unterstützung bei Stillproblemen z.B. wunden Brustwarzen und bei speziellen Problemen
  • Regelmäßige Schulungen des eigenen Klinikpersonals


Ansprechpartnerin:


Ines Patzig - Station 5
Telefon: 03731 – 772496

 

Ernährungsberaterin

 

Ansprechpartnerin:

 

Manuela Holler

Telefon: 03731 - 772952


 


 

Arbeitsgruppen im Krankenhaus

 

AG-Dekubitus


An der KKH Freiberg gGmbH wurde zur Sicherstellung der Qualität ein Dekubitusmanagementsystem erarbeitet und am 1.12.99 in Kraft gesetzt.


Die Mitarbeiter werden jährlich durch erfahrene Berater geschult, dazu gehören der Umgang mit den Matratzensystemen sowie die Wundbehandlung und die Ernährung.


Jährlich wird eine Dekubitusstudie durchgeführt um die Wirksamkeit der im System festgelegten Maßnahmen zu überprüfen


In der Arbeitsgruppe wird die Studie zum Anlass genommen, Verbesserungen einzubringen und entsprechende Maßnahmen neu zu erstellen und zu überarbeiten.

 

Ansprechpartner:
Markus Fritzsche - St. 16
Telefon: 03731 - 77 2003

 


AG-Standard

 

Die Einführung und die Umsetzung definierter Pflegestandards stellen heute einen wichtigen Beitrag in den Bemühungen um eine Qualitätssicherung in der Pflege dar.


Pflegestandards dürfen keine starren Richtlinien sein; wenn notwendig müssen sie nach Begründung patientenindividuell abgeändert werden.


Unsere Pflegestandards sollen:

  • die Einarbeitung neuer Mitarbeiter erleichtern
  • zu mehr Arbeitssicherheit für den einzelnen führen
  • die Pflegedokumentation erleichtern
  • die Pflegequalität erhalten und sichern


Ansprechpartnerin:
Bettina Weiß
Telefon: 03731 - 772229

E-Mail: ag-standard@kkh-freiberg.de

 


 

Weitere Arbeitsgruppen

 

AG - Dokumentation

Ansprechpartner:
Martin Schirmer - stellv. Pflegedirektor
Telefon: 03731 - 771939

 


AG - Palliativ / Hospiz

Ansprechpartner:

Heike Ertel - Station 9
Telefon: 03731 - 772272

 

Doris Erler - Station 8
Telefon: 03731 - 772457

 

 

© 2018 - Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH   |   Datenschutzerklärung   |   Sitemap   |   Impressum   |   Seite drucken