Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

15.06.2021, Freiberg

Das Kreiskrankenhaus Freiberg startet am 20. Juni 2021 wieder mit seinen Sonntagsvorlesungen

Wenn die Nerven verrückt spielen – Polyneuropathie nicht nur eine Folgeerkrankung von Diabetes mellitus

Dr. med. Henning Bagelmann
Chefarzt der Klinik für Neurologie

Mehr als ein halbes Jahr lang musste das Kreiskrankenhaus Freiberg die beim Publikum beliebten Sonntagsvorlesungen pausieren. Zuletzt informierte Chefarzt Dr. Peik Mutze Anfang Oktober über Gelenkersatz bei Knie- und Hüftproblemen – die weiteren Themen mussten pandemiebedingt verschoben werden. Doch kommenden Sonntag, den 20. Juni 2021, 10:00 Uhr, ist es wieder soweit: im großen Konferenzraum des Kreiskrankenhauses Freiberg (1. Etage Restaurant, Zugang über Eingang zur Augenarztpraxis) berichtet Chefarzt Dr. Henning Bagelmann, Leiter der Klinik für Neurologie, über Polyneuropathien.

Ein unangenehmes Kribbeln in Händen oder Füßen kann ein erstes Anzeichen einer Neuropathie sein. Neuropathien sind ein häufiges Krankheitsphänomen in der Bevölkerung und können mit Gefühlsstörungen, motorischen Störungen, Schmerzen, Taubheit oder auch unwillkürlichen Bewegungen einhergehen. Auch wenn die Ursachen dieser Nervenschädigung verschieden sind, zählt eine Diabetes-Erkrankung zur häufigsten Ursache: Knapp ein Drittel aller Diabetiker leiden an einer Neuropathie. Der Verlauf kann schleichend, aber auch hochdramatisch sein. Auch das autonome Nervensystem kann von einer Neuropathie betroffen sein. Oft wissen die Betroffenen nicht, dass sie unter einer derartigen Störung leiden.

Chefarzt Dr. Bagelmann gibt Auskunft über Ursachen, Ausformung, Diagnostik und mögliche Behandlungsoptionen. Gerne beantwortet er im Anschluss an seinen Vortrag anstehende Fragen der auf 50 Personen begrenzten Zuhörerschaft.

Einige wenige Plätze sind noch frei. Interessierte können sich telefonisch oder per E-Mail anmelden (Telefon: 03731 77-2845 oder per E-Mail unter marketing@vge-mittelsachsen.de). Die Teilnahme am Patientenforum ist kostenfrei. Es werden begrenzte Sitzplätze mit dem vorgeschriebenen Abstand bereitgehalten. Die Teilnehmer müssen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen und einen tagesaktuellen Negativ-Nachweis in Form einer vollständigen Corona-Schutzimpfung, die bereits mindestens 14 Tage zurückliegt, oder einer Genesungsbescheinigung, die jünger als sechs Monate ist, oder einem negativen maximal 24 Stunden alten Schnelltest-Bescheid einer offiziellen Einrichtung nachweisen. Dieser Nachweis ist am Eingang vorzulegen. Außerdem wird eine Teilnehmerliste bereitliegen, die von den Teilnehmern zu unterschreiben ist. Mit dieser Unterschrift bestätigen die Teilnehmer gleichzeitig, dass sie frei von Krankheitssymptomen einer möglichen Covid-19-Erkrankung sind bzw. innerhalb der letzten 14 Tage keinen Kontakt zu einem bestätigten Covid-19-Fall hatten.

Kontakt

Ansprechpartner
Chefarzt Dr. med. Henning Bagelmann
Klinik für Neurologie
Tel.: 03731 77-2600
neurologie@kkh-freiberg.de


Pressekontakt
Dr. Ulrike Träger • Marketing/ Öffentlichkeitsarbeit
Donatsring 20 • 09599 Freiberg
Telefon 03731 77-2845 • E-Mail ulrike.traeger@vge-mittelsachsen.de