Kreiskrankenhaus Freiberg gemeinnützige GmbH
Header Kreiskrankenhaus Freiberg Kreiskrankenhaus Freiberg
Impressum   |   Sitemap   |   Schriftgröße   A   A   A       Suchen
Minimal invasive Chirurgie (MIC)

Die minimal invasive Chirurgie reduziert durch Verkleinerung der Schnitte das Operationstrauma. Voraussetzung sind spezielle Kamera-und Instrumentensysteme, die im Bauch platziert werden und so wie bei einer offenen Operation die einzelnen Schritte
verwirklichen.


Der große Vorteile für den Patienten ist eine schmerzärmere postoperative Phase und eine schnellere Erholung von dem Operationstrauma.


Anatomische und technische Schwierigkeiten können allerdings den Operateur zwingen, auf ein offenes Verfahren umzusteigen.


Unsere Klinik bietet Ihnen folgende Operationen minimal invasiv an:

  • Gallenblasenentfernung (auch über nur eine Inzision in geeigneten Fällen)
  • Leistenbruchoperationen
  • Narbenhernienoperationen
  • Appendektomien
  • Dickdarmoperationen (z.B. Sigmadivertkulitis, künstlicher Damausgang)
  • Behandlung von Verwachsungen im Bauch
  • Entfernung von Leberzysten
  • Einschätzung tumoröser Erkankungen

 

© 2018 - Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH   |   Datenschutzerklärung   |   Sitemap   |   Impressum   |   Seite drucken