Kreiskrankenhaus Freiberg gemeinnützige GmbH
Header Kreiskrankenhaus Freiberg Kreiskrankenhaus Freiberg
Impressum   |   Sitemap   |   Schriftgröße   A   A   A       Suchen
Chirurgie bösartiger Erkrankungen

Die Chirurgie bösartiger Erkrankungen benötigt Erfahrungen und die Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen der Medizin: Innere Medizin mit Onkologie und Gastroenterologie, diagnostische Radiologie und Strahlentherapie. Mit anderen schneidenden Fächern (Urologie, Gynäkologie) ergeben sich bei bestimmten Befunden gemeinsame Operationen. Diese Zusammenarbeit garantiert eine stadiengerechte und optimale Behandlung Ihrer Tumorerkrankung.

 

Zur Vorbereitung findet montags und donnerstags jeweils von 13:30 bis 15:00 Uhr eine Tumorsprechstunde statt. Gern können Sie sich oder Ihr Hausarzt direkt an uns wenden, um einen Termin zu vereinbaren. Ansprechpartner ist wiederum das Zentrale Bettenmanagement unter der Telefonnummer 03731/772891 oder als e-mail unter zbm@kkh-freiberg.de.

 

Jeden Dienstag besprechen wir mit Onkologen, Strahlentherapeuten und Radiologen der TU Dresden im Rahmen eines Tumorboards jeden Fall unserer Patienten, um die Therapie nach dem neuesten Stand der Wissenschaft zu besprechen und zu planen.

 

 

Behandlungs- und Operationsmethoden

 

  • Diagnostik und Therapie entsprechend den Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft
  • Interdisziplinäre Therapiekonzept
  • Schonende Operationen. Einsatz moderner Techniken wie beispielsweise minimal invasive Chirurgie
  • Heimatnahe Behandlung und Nachsorge
  • Fallvorstellung über zentrale Koordination
  • Beratung über weitere Diagnostik und Therapie

 

 

Neben dieser medizinischen Behandlung bieten wir Ihnen auch psychologische, soziale und seelsorgerische Betreuung an.

 

© 2018 - Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH   |   Datenschutzerklärung   |   Sitemap   |   Impressum   |   Seite drucken