Kreiskrankenhaus Freiberg gemeinnützige GmbH
Header Kreiskrankenhaus Freiberg Kreiskrankenhaus Freiberg
Impressum   |   Sitemap   |   Schriftgröße   A   A   A       Suchen
Schwerpunkte

Leistungsspektrum stationär

 

  • Bronchopneumologie und Allergologie
  • Gastroenterologie
  • Infektiologie
  • Neuropädiatrie
  • Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen

 

Im Perinatalen Schwerpunkt (Level III) erfolgt die qualifizierte Betreuung von Frühgeborenen ab der 32. Schwangerschaftswoche bzw. ab einem Geburtsgewicht von 1500 g sowie kranker Neugeborener.

 

Erfahrene Kinderärzte unserer Klinik führen die Vorsorgeuntersuchungen U1 und U2 einschließlich Hüft-Sonographie, Hörtest, Augenuntersuchung sowie Früherkennungsuntersuchungen für angeborene Stoffwechselstörungen und Herzfehler auf der Entbindungsstation der Frauenklinik durch.

 

Pneumologisch-allergologische Diagnostik

  • Bodyplethysmographie
  • Belastungs-Untersuchungen
  • Allergiediagnostik

 

Gastroenterologische Diagnostik

  • H2-Atemtest
  • 13C-Harnstoff-Atemtest
  • Diagnostische und therapeutische Endoskopie, Dünndarmbiopsie (in der Medizinischen Klinik)

 

Kardiologische Diagnostik

  • EKG
  • Farbdopplerechokardiographie
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruck
  • Ergometrie

 

Endokrinologische Funktionsdiagnostik

  • Sonographie - Abdomen, Schädel, Schilddrüse, Säuglingshüfte, Gelenke
  • Bildgebende Diagnostik - Konventionelles Röntgen, MRT, CT (Radiologische Praxis im Haus)
  • Neuropädiatrische Diagnostik - Routine-EEG inkl. Provokationsmethoden, Schlafentzugs-/Kurzschlaf-EEG, Evozierte Potentiale


Psychologische Diagnostik und Intervention

  • Psychosomatische Erkrankungen, Enuresis, Enkopresis u. a.
  • Für psychisch bedingte Krankheiten und organische Erkrankungen, die zusätzlich psychische Störungen hervorrufen, steht eine erfahrene Psychologin zur Verfügung. In die Behandlung werden bei Bedarf auch die Familienangehörigen einbezogen.

 

'' ''

 

Das Kinderzentrum an unserem Krankenhaus stellt mit den Betten für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sowie den kinderchirurgischen (viszeralchirurgisch und traumatologisch), HNO-ärztlichen und kinderurologischen Betten eine räumliche Einheit dar. Es besteht eine sehr enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Ärzten dieser betreffenden Fachrichtungen.


Leistungsspektrum ambulant

 

  • Ultraschalldiagnostik des Abdomens, der Nieren und der ableitenden Harnwege, der Halsweichteile sowie des Schädels und der Schilddrüse
  • Diagnostik auf Überweisung von Kassenärzten

(Fachärzte für Kinderheilkunde, Allgemeinmedizin und Praktische Ärzte, die die Facharzturkunde für Kinderheilkunde besitzen)

 

Mit den entsprechenden Überweisungsscheinen können die Patienten über dasZentrale Belegungsmanagement (ZBM) angemeldet werden. Die Sprechstunden finden im Bereich unserer Klinikaufnahme statt.
Kontakt
Montag bis Donnerstag 8.00 - 18.00 Uhr
Freitag 8.00 - 14.00 Uhr
Telefon: 03731/ 77 28 90

 

  • Gesprächstherapie zur Krankheits- und Schmerzbewältigung

Frau Dipl.-Psych. Sterba

Termine sind mit Frau Sterba persönlich zu vereinbaren.

Kontakt

Telefon: 03731/ 77 21 99

 

  • Neuropädiatrische-Neuroorthopädische Sprechstunde

Dipl.-Med. Peter Sitte-Zöllner

Die Sprechstunde wird einen Tag in der Woche abgehalten und findet in den Räumlichkeiten unserer Klinikaufnahme statt. Termine für seine Sprechstunde sind mit Herrn Dipl.-Med. Sitte-Zöllner selbst telefonisch zu vereinbaren.

Kontakt

Telefon: 0174/3969106

E-Mail: sizoe@web.de

www.kinderneurologie.biz

 

  • Kinderchirurgische Sprechstunde

Dr. med. Katrin Schuchardt

Die Sprechstunde findet in den Räumlichkeiten des MVZ, Praxis Dr. Stieber/MUDr. Kawan statt.

Kontakt

Telefon: 03731/77 19 02

www.mvz-kkh-freiberg.de/bereiche/chirurgische-praxis-mit-kinderchirurgie

 

 

© 2018 - Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH   |   Datenschutzerklärung   |   Sitemap   |   Impressum   |   Seite drucken